Ruhig und gelassen werden...

Autogenes Training

Wenn man seine Ruhe nicht in sich findet, ist es zwecklos, sie andernorts zu suchen

Gesunder Ausgleich zwischen Spannung und Entspannung.

Die Geschwindigkeit von nahezu allen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Prozessen macht auch im Sport nicht halt, und nimmt in immer kürzer werdenden Zeitabständen um ein Vielfaches zu. Neben zahlreichen anderen Faktoren kann dieser ein unmittelbarer Auslöser für Stress sein.

In der Übungsphase wird die Entspannung von außen induziert, mit dem Ziel die Entspannung von innen her und ohne äußere Hilfsmittel einen tiefen Zustand der Entspannung zu erreichen.
Mit Hilfe formelhafter Leitsätze wie z.B. „ICH BIN RUHIG“ entwickeln Sie innere Ruhe und Gelassenheit.
Der Berliner Nervenarzt Prof. Dr. H. Schultz entwickelte die Methode des Autogenen Trainings kurz AT genannt, die er als „konzentrative Selbstentspannung “ bezeichnete.
Die harmonischen Klänge von Klangschalen unterstützen und erleichtern den Einstieg in die Entspannung.

Autogenes Training nach Prof. Schultz

Mit autogenem Training zu inneren Ruhe und neuer Kraft. Das Autogene Training fördert die Entspannung, Gesundheit und Konzentration. Es ist eine leicht zu lernende Entspannungsmethode, die sich bequem in den Alltag integrieren lässt.

www.silviaberger.de

Praxis für Klang • Entspannung • Therapie

ACHTUNG: Javascript muss aktiviert sein/Javascript must be enabled